Categories Menu

Posted by on Jul 23, 2012 in salate | 0 comments

Karotten-Aprikosensalat

 
 
 
 
Juli: regnerisch, 18 Grad und kalte Füsse.
Dann zaubere ich mir wenigstens etwas Sommer auf den Teller – mit süssen Aprikosen und frischen Karotten. Mein „Samstags-Salat“. Einfach, leicht und gut.
Ich geniesse es am Samstag zum Mittagessen die Resten der vergangenen Woche (Aprikosen) mit dem frischen Zutaten vom Markt (Karotten) zu kombinieren. Kühlschrank ein- und aufräumen gepaart mit ein wenig Hunger ist Inspiration pur…
Und noch ein Wort zu den Karotten bevor wir loslegen: Karotten sind fantastisch!
Sie passen einfach immer – gewissermassen die Jeans der Küche – ihr grünes Kraut habe ich früher meinen Hasen verfüttert und seit letzten Samstag esse ich es. Ja, es ist wirklich essbar! Schmeckt intensiv nach Karotte und Petersilie und gab dem Ganzen eine spannende Note. Danke für den Tipp, liebe Gemüse-Frau!
 

Karotten-Aprikosensalat (2 Portionen)

500 g bunte Karotten (rote, gelbe, weisse oder violette)
4 -5 Stk. reife Aprikosen
eine Hand voll Karottenkraut -wer mag auch mehr
2 EL Sesam
4 EL Zitronensaft
2 EL gutes, fruchtiges Olivenöl (oder Rapsöl)
1 EL Honig
2 Prisen Salz
 

Karotten mit einer Gemüsebürste abbürsten und unterschiedlich schneiden: hobeln, feine Scheiben oder Julienne – zu grosse Stücke sind eher mühsam zu essen. Karottenkraut ebenso waschen und fein schneiden.
2 Sesam ohne Fett in einer Pfanne anrösten, danach beiseite stellen und auskühlen lassen
3 Aprikosen waschen, halbieren, Stein entfernen und in Spalten schneiden.
Karotten und Aprikosen in eine Schüssel geben
5 Zitronensaft, Olivenöl, Honig und Salz zusammen verrühren und zu den Karotten/Aprikosen geben. Alles gut mischen und 2 bis 3 Minuten ziehen lassen.
6 Karottenkraut und Sesam dazu geben, nochmals alles mischen…
 

– et violà Essen ist Fertig!
 

 
 

Post a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *