Categories Menu

Posted by on Mrz 9, 2016 in aktuell, brot & brötchen, wissen | 2 comments

glutenfreies Brot – Step by Step # 2

glutenfreies Brot – Step by Step # 2

    Klinisch tot war mein Blog. Es ging nichts mehr… Schuld war ein Virus. Ein fieses, kleines, unnötiges Virus. Und glaubt mir ich hatte schlaflose Nächte, weil ich kein Backup hatte… (ehm, ja, mittlerweile habe ich eines!) Aber was wenn alles weg wäre? Und dann die vielen Emails von Euch… danke dafür, jedes einzelne wie eine Blume auf dem Nachttischchen des kranken Patienten… Nun der Blog-Doc hat die Sache innert ein paar Stunden wieder kuriert und ihr glaubt gar nicht wie gerne ich gerade diesen Post schreibe! Neben all dem Mühsamen hatte dieser „virale Infekt“ auch was Gutes, ich habe mal wieder alle Beiträge durchgeschaut und bin dabei auf eine Perle aus dem 2012 gestolpert: Brot backen step by step. Und weil man innert vier Jahren doch so einiges dazu lernt, kommt hier meine „aktuelle Methode“. Klar, ich könnte auch ein youtube-Filmchen drehen, aber so viel „Rampensau“ steckt dann eben doch nicht in mir… ich bleibe bei der old school Variante. Voilà: Mehl in eine Schüssel geben. Ihr...

Read More

Posted by on Jan 15, 2016 in aktuell, brot & brötchen | 10 comments

Joghurtbrötchen mit Karotten

Joghurtbrötchen mit Karotten

    Zum Jahresbeginn etwas Neues aus der Kategorie „Backen mit Gemüse“ – gutes neues Jahr nebenbei! Ich treffen in meiner Praxis immer wieder (besorgte) Müttern, deren Kinder partout kein Gemüse essen wollen. Alle Tricks und Kniffe sind vergebens, der kleine Mensch will nicht und am Esstisch herrscht Terror! Und die Vitamine, fragen sie mich dann stets… Interessiert Euch wahrscheinlich nicht die Bohne. Wo ich die letzten Monate war? Ja, gute Frage. Irgendwie absorbiert vom Leben, vielen Veränderungen, neuen Projekten, Stuff. Das wichtigste in Kürze: ich habe mich nach der Babypause selbstständig gemacht und treibe nun mein Unwesen in meiner eigenen Praxis. Daneben habe ich mich ganz viel der Wissenschaft gewidmet und ein schönes kleines Forschungsprojekt zum Thema Glutenkontamination gestartet – mehr dazu gibts hier in Kürze. Habe viele neue Rezepte kreiert; Zopf! Werkle an einem Buchprojekt herum, habe mein Kursangebot ergänzt, das Kind erzogen (so gut es geht) und ab und zu einfach nichts gemacht. Also zurück zu den Vitaminen… Wenn das Kind regelmässig Eier, Milchprodukte, Früchte und...

Read More

Posted by on Apr 21, 2015 in brot & brötchen | 6 comments

fermentiertes Brot – Version # 2

fermentiertes Brot – Version # 2

    Was lange gärt wird endlich gut… Ich habe doch tatsächlich eine Art Sauerteig selbst gezüchtet! Daran bin ich bisher immer gescheitert. Aber ohne viel Gedröhns mit Füttern, Rühren und Temperatur überwachen ist mir ein wunderbarer Teig gelungen. Eigentlich hatte ich im Sinne mein fermentiertes Buchweizen-Reisbrot zu backen, hatte aber all mein Getreide schon gemahlen. Wieso denn nicht gleich das Mehl fermentieren, anstelle der ganzen Getreidekörner? Könnte funktionieren, dachte ich… Nach etwas Recherche stiess dann auf ein Rezept, bei welchem die Molke von Joghurt zur Fermentation von Getreide verwendet wird. Macht ja eigentlich Sinn, denn die in Joghurt enthaltenen Milchsäurebakterien sind ja auch bei der Sauerteigführung von Nöten (okay, ob das genau die gleichen Bakterienstämme sind, weiss ich nicht, aber wir wollen mal nicht Kleinlich sein an dieser Stelle… ) daher waren mit der Molke quasi die „richtigen Bakterien“ schon vor Ort und die Zeit hat dann den Rest gemacht. Ein Brot, das keine Arbeit macht – es lässt sich auch mit 7 Monate alten Wirbelwind im Arm...

Read More

Posted by on Feb 19, 2015 in brot & brötchen, kuchen & muffins | 0 comments

Bananenbrot

Bananenbrot

    Ist es ein Brot? Ja, eh… Nein. Ist es ein Kuchen? Schon, irgendwie aber eben doch nicht. Was jetzt? Es ist gut, wirklich gut, schmeckt nach Banane und Zimt, leicht süss, spannende Konsistenz, einfach zu machen und eine super Resteverwertung für „alte Bananen“. Also Bananen, deren Schale mehr schwarz ist, wie gelb weil sie eine gefühlte Ewigkeit (gut zwei Wochen) bei mir in der Küche herumlagen. Der kleine Mensch, der seit ein paar Monaten bei uns wohnt, entdeckt gerade das Essen und da bekam ich aus erfahrenen Quellen (Mutter und Grossmutter) den Tipp ihm doch mal Bananenbrei zu geben. Ich fand es sinnvoll, er fand es „bäh“! Und da ich Bananen per se auch nicht sonderbar mag, lagen sie herum… wie war das noch, die Nahrungsmittelvorlieben der Mutter übertragen sich auf das Kind? Jedenfalls musste ich mit den Dingern doch machen, also kramte ich in meinen Rezeptideen herum und fand das „Bananabread“ Rezept, welches ich letztes Jahr aus Seattle mitgebracht habe. Et voilà. Oder besser: here it...

Read More

Posted by on Okt 24, 2014 in brot & brötchen | 11 comments

Sauerteigbrot

Sauerteigbrot

    Diesmal Churchill. Der soll gesagt haben, dass es ein grosser Vorteil im Leben sei, die Fehler, aus denen man lernen kann, möglichst früh zu begehen. Unter diesem Aspekt erscheint mir die simple Tatsache, dass ich mal wieder vergass Salz in den Brotteig zu tun, nicht als Fehler, sondern eher als lebensverändernden Moment! Wie ihr wisst, waren Sauerteig und ich bislang keine Freunde… irgendwie war da der Wurm drin. Doch trotz all den missratenen Brote konnte ich es nicht lassen es wieder und wieder mit dem Sauerteig zu probieren. Denn ich mag nicht nur dessen Geschmack, Sauerteig ist auch in Punkto Verträglichkeit eine super Sache. [Mehr zu dem Thema…hier] So wollte ich unbedingt versuchen, was dabei heraus kommt, wenn ich einen gewöhnlichen Brotteig sehr lange (24 h) ansäure und erst dann verbacke. Ich staunte ja nicht schlecht, als ich einen Tag später einen doppelt so grossen, wohl duftenden Teig antraf! Ein Wunder… aber nur bis zum ersten Bissen! Da wandelte sich das vermeintliche Wunder zum Lapsus; das Salz...

Read More

Posted by on Jul 23, 2014 in brot & brötchen | 5 comments

Laugenbrötchen

Laugenbrötchen

    Zu meiner grossen Überraschung vertragen sich meine Schwangerschaftsgelüste wunderbar mit der Zöliaie. Denn anders als gedacht habe ich nicht etwa Lust auf Süsses sondern eigentlich nur Salziges und interessanterweise auf Fleisch… ! Und das, wo ich doch sonst zu der Kategorie vegetarisches Keksmonster gehöre?!? Da verstehe einer die Schwangeren… Momentan sind mit aber selbst die Salzstangen zu wenig gesalzen und ich kann mich auch nicht erinnern, wann ich das letzte Mal Kuchen oder Kekse gebacken, geschweige denn gegessen habe? Ich bin der festen Überzeugung, dass diese Gelüste durchaus Sinn machen und werde ihnen die nächsten Wochen auch stoisch Folgen leisten. Darum an all die Zuckerbäcker / -innen unter Euch: neue Rezepte folgen dann wohl erst nach der Schwangerschaft. Kein Wunder, dass mir bei Laugenbrötchen mit richtig viel groben Meersalz bestreut gerade das Herz aufgeht und das Wasser im Mund zusammenläuft. Leider habe ich aber bisher noch keine wirklich guten glutenfreien Laugenbrötchen gefunden. Darum: selbst ist die Frau. Die Grundlage für dieses Rezept bekam ich aber von einem Teilnehmer...

Read More